Ab November im Rat – liberale Politik

Wir bedanken uns für jede Stimme und Ihr Vertrauen. Nach über sechs Jahren wird mit unserem Vorsitzenden Niclas Pracht wieder ein Liberaler im Gemeinderat vertreten sein. Auch ohne Fraktionsstatus kämpfen wir die nächsten fünf Jahre für beste Bildung und ein erfolgreiches, modernes Aldenhoven.
Herzlichen Glückwunsch an unsere politschen Mitstreiter sowie Ralf Claßen – Aldenhoven in guten Händen für die Wiederwahl als Bürgermeister.

Erfolgreicher Infostand

Heute konnten wir mit vielen Menschen in Kontakt treten. Der häufigste Vorwurf war, dass die Politik nicht zuhört und der Rat und die Verwaltung nicht miteinander können. Auch die hohen Steuern für Privatpersonen und Unternehmer klangen immer wieder durch – viel zu tun also. Und wir freuen uns auf die Herausforderungen.
Am 13.9. mit den Freien Demokraten eine neue Partei in den Rat wählen!


Ein besonderer Dank geht an den Edeka Markt Geldermann, dass wir uns hier aufstellen durften, an unsere Freunde der FDP Stadtverband Jülich für die Bereitstellung der Tonnen und Give-Aways sowie unseren Parteifreunden aus anderen Kommunen, welche uns besucht haben: Bundestagsabgeordnete Katharina Willkomm aus Langerwehe mit Ihrem Mann und FDP im Kreis Düren Vorsitzender Alexander Willkomm sowie Patrick L. Schunn – FDP von der FDP Linnich

A) Was ist aus Ihrer Sicht die wichtigste Herausforderung in den kommenden fünf Jahren?

Der anstehende Strukturwandel verändert unsere Region. Als Gemeinde gilt es die Zukunft als Chance zu verstehen und progressiv zu handeln. Die Schaffung von (Miet‑)Wohnraum, einem attraktiven Bildungsangebot, einer verbesserten ÖPNV-Anbindung sowie der Digitalausbau müssen Hand in Hand gehen. Es darf sich nicht auf der guten Lage zwischen den Forschungsstandorten Jülich und Aachen ausgeruht werden, um für Unternehmen attraktiv zu sein und neue Arbeitsplätze zu schaffen.

B) Welches Projekt wollen Sie als erstes umsetzen?

Wichtig ist, zunächst die Zusammenarbeit mit der Verwaltung wieder auf eine konstruktive, sachliche Ebene zu bringen, um so die vielen Aufgaben gemeinsam bewerkstelligen zu können. Dies schien in der vergangenen Legislaturperiode nicht immer der Fall gewesen zu sein. Wir stehen fernab einer Ideologie und persönlicher Befindlichkeiten für eine Politik der Vernunft und wollen uns so im Rat als neue Fraktion etablieren.

C) Wie kann die weitere finanzielle Gesundung der Gemeinde nach dem Auslaufen des Stärkungspaktes aussehen?

Nur durch erhöhte Gewerbesteuereinnahmen kann sich die Gemeinde finanziell vernünftig aufstellen. Dies gilt es nicht durch eine Erhöhung des Gewerbesteuersatzes, sondern durch Gewerbeneuansiedlungen zu realisieren. Nur so kann mittelfristig zum Beispiel die Grundsteuer gesenkt werden und somit die Steuerbelastung unserer BürgerInnen reduziert werden. Bis dahin ist es ein weiter Weg, welcher ehrlich, transparent und vor allem gemeinsam gegangen werden muss.

09.07.2020 – Ein wichtiges Datum für unseren jungen Ortsverband

Heute reichten wir unsere Unterlagen bei der Gemeinde ein. Die Freien Demokraten Aldenhoven sind bereit für die Kommunalwahl am 13. September und werden im Gegensatz zu 2014 kandidieren.

Für beste Bildung, eine bessere Zusammenarbeit zwischen Rat und Verwaltung und für ein wirtschaftlich erfolgreiches Aldenhoven treten wir in allen Wahlkreisen unserer Gemeinde an. Die formale Zulassung erfolgt im Wahlausschuss voraussichtlich am 30. Juli.

Erfolgreiche Wahlversammlung

Die Teilnehmer der Wahlversammlung
Alexander Willkomm und Niclas Pracht
Das Spitzentrio der FDP Aldenhoven: Tim Bahr, Franz-Peter van Eisern und Niclas Pracht
Niclas Pracht und Patrick L. Schunn

Am 23.06.2020 fand im Pfarrheim der katholischen Kirche in Aldenhoven die Wahlversammlung der FDP, für die im September anstehende Kommunalwahl, statt.


Unter der Leitung des Kreisvorsitzenden Alexander Willkomm wählten die erschienenen Mitglieder ihre Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl sowie für die Reserveliste. Einstimmig wurde der Ingenieur Niclas Pracht zum Spitzenkandidaten gewählt. Ihm folgen Franz-Peter van Eisern und Tim Bahr. Während Willkomm die bemerkenswerte Leistung hervorhob, für einen so neuen und kleinen Ortsverband alle Wahlkreise besetzt zu haben, blickte Patrick L. Schunn, Vorsitzender der FDP Linnich und Programmatiker im Kreis, auf die kommunale Zusammenarbeit und hofft durch eine Vertretung der FDP im Aldenhovener Rat auf eine harmonischere Zusammenarbeit bezüglich der GAL und anstehender Industrieansiedlungen.
“Die nächste Wahlperiode wird den Grundstein für das Scheitern oder Gelingen des Strukturwandels in unserer Region und unserer Gemeinde legen. Wir als FDP wollen als neue Fraktion mit neuen Gesichtern in den Rat einziehen und persönliche Befindlichkeiten hinten anstellen. So stehen wir für eine Zusammenarbeit über Parteibücher hinaus zur Verfügung, verstehen uns als Partner und Ideengeber für die Verwaltung und wollen das Bestmögliche für unsere Gemeinde erreichen. Wir laden jede Bürgerin und jeden Bürger ein uns auf diesem Weg zu unterstützen und versprechen immer ein offenes Ohr”, so Pracht in seinem Schlusswort der Versammlung.

Einladung zur Wahlversammlung der Freien Demokraten Aldenhoven

Unsere Gemeindewahlversammlung (außerordentlicher Ortsparteitag) findet am 23. Juni 2020 um 19:00 Uhr im Pfarrheim der katholischen Kirche Aldenhoven (Kapellenplatz 14, 52457 Aldenhoven) statt.


Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Geschäftsordnungsmäßige und wahlrechtliche Feststellungen
  3. Wahl des Versammlungsleiters
  4. Wahl des Schriftführers
  5. Wahl des Leiters und der Mitglieder der Zählkommission sowie der Stimmeneinsammler
  6. Bestimmung von zwei Teilnehmenden zur Abgabe der Versicherung an Eides statt
  7. Wahl der Vertrauensperson und der stellvertretenden Vertrauensperson
  8. Wahl der Wahlbezirksbewerberinnen und -bewerber
  9. Wahl der Reserveliste
  10. Verschiedenes

Stimmberechtigt sind alle FDP-Mitglieder, die im Sinne des § 7 KWahlG wahlberechtigt sind, also Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes sind oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaats der Europäischen Gemeinschaft besitzen, am Tag der Wahlversammlung das 16. Lebensjahr vollendet haben und im Wahlgebiet ihre Wohnung, bei mehreren Wohnungen ihre Hauptwohnung haben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebiets haben. Bitte achten Sie am Versammlungsort auf die bestehenden Hygiene- und Abstandsregelungen. Der Parteitag ist öffentlich und es werden Fotos für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit angefertigt.

Besetzung der Wahlkreise für die Kreistagswahl

Am 25.5.2020 wurden unser Vorsitzender Niclas Pracht sowie sein Stellvertreter Franz-Peter van Eisern als Direktkandidat für die beiden Wahlkreise von Aldenhoven zur Kreistagswahl gewählt. Die Wahl stand Corona geschuldet unter besonderer Sitzordnung in der Arena Kreis Düren statt (siehe Foto)
Franz-Peter wurde für den Kreiswahlbezirk 12 (Gemeindewahlbezirke 1-6 u. 9-11 mit Teilen von Jülich) und Niclas für den Bezirk 13 (Gemeindewahlbezirke 7, 8, 12 und 13 mit Teilen von Linnich) nominiert. Herzlichen Glückwunsch!

Darüber hinaus wurde das Wahlprogramm “Neustart für den Kreis Düren” einstimmig verabschiedet. Dieses kann auf der Homepage der Kreis FDP eingesehen werden.